Kommentare

Herr, segne diese Kreide — 9 Kommentare

  1. Ich kann mich daran erinnern, dass wir insgesamt 13 Stunden unterwegs waren und jeder 13 Tafeln Schokolade mitnehmen konnte. Je schlechter das Wetter, desto mehr persönliche Gaben…
    (manche Dinge ändern sich auch über Jahrzehnte nicht…)

  2. Uih, neues Design!
    Die Frau mit den Plüschtieren und HSV-Artikeln muss eine Seelenverwandte von mir sein.
    Der Sternsingerbrauch ist in unserer Gegend nicht allzu verbreitet. Wir Protestanten und Heiden… 🙂 Dafür haben wir am 6. Januar keinen Feiertag.

    • Jaa, früher hätte ich einen Extra-Post dazu geschrieben, aber es ging mir auch darum, dass extrem viel auf meinem Blog schlichtweg auch vom Informationsgehalt veraltet war, auch von dem, was mir das alte Blogbanner bedeutet hat, war für mich eher eine Aufräumaktion als ein neues Design -ich habe ein paar Farben genommen und ein bisschen was neu arrangiert, das ist alles.
      Ja, für mich sticht das besonders deshalb heraus, weil HSV-Fan-sein hier in der Gegend nicht gerade naheliegend ist.
      Man kann nix dafür wo man geboren wird 😉 . Meine Stadt ist sogar historisch gesehen evangelisch, die Stadtkirche und der Stadtpfarrer sind evangelisch. Gleichzeitig sind statistisch mehr Personen in unserer Stadt als katholisch gemeldet, allerdings nur minimal und nur auf dem Papier, also Leute die warum auch immer noch Kirchensteuer zahlen, aber eigentlich nicht in die Kirche gehen. Es war erst nach dem Zweiten Weltkrieg durch die vielen Heimatvertriebenen Flüchtlinge dass überhaupt größere Zahlen Katholiken in unsere Stadt gekommen sind…
      Wenn man Sternsingen geht, ist das ein Feiertag an ich den ganzen Tag bei Kälte in der Gegend umherziehe aber es ist zumindest eine Alltagsunterbrechung und ich kann zumindest nicht über diesen freien Tag klagen, ich mach das ja freiwillig 😀

  3. hallo,
    naja, es ist vielleicht in sofern seelenlos, weil ich einen 10er-Pack an Glückskeksen geschenkt bekommen habe..sollte mir also ein Spruch nicht gefallen, esse ich einfach direkt den nächsten Keks^^
    Hier, habe ich gerade gemacht: Glaube an einen treuen Freund.
    Habe keine Freunde, auch keine treuen. Shit.

    Ist es nicht eigentlich wie mit jedem Spruch, Zitat, whatever? Es liegt doch immer an dem, der es liest, etwas darin für sich zu finden, einen tieferen Sinn oder gar eine echte Bedeutung/Erleuchtung. Egal, was der Schreiber nun wirklich gemeint hat.

    Das sowas eher selten in einem Glückskeks zu finden ist mag ja sein, witzig ist es aber trotzdem. Und es passte gerade, amerikanischer Glückskeks hin oder her.^^ (also, der andere Spruch)

    Die Elphi ist fertig, wir sind ja schließlich nicht Berlin. Ich dachte, der Bahnhof in Stuttgart ist schon soweit, das letzte Gerücht war, dass die Bahnsteige eine so krasse Neigung haben, das einfach alles hinunterpurzelt, was nicht gerade einen festen Stand hat. Eher so mittelgut.

    Ich weiß nicht, was die Elphi-Tickets kosten aber man kann auch so da hoch und Elbe gucken, nicht Orchester aber immerhin…wenn ich nur nicht so schrecklich faul wäre. Ach Moment, wir haben ja die längste Rolltreppe überhaupt, hmhm.
    (ich glaube, wir mussten extra jemanden von außerhalb engagieren weil..sonst hätte es bestimmt noch zehn Jahre gedauert..aber hey, fertig ist fertig)^^

    Bis bald,
    Silver

    Deine Anti-Spam Worte sind echt lustig..:D

    • Ja, jeder kann in allem eine Bedeutung finden. Auch solche, die gar nicht so gemeint waren. Ich mag auch Bedeutungen und Symbole sehr, andererseits, manchmal finde ich es auch einfach merkwürdig und auffällig, wie sehr wir dann an ihnen hängen und wie wir manchmal auch ein bisschen zu viel da reinstecken. Wir sind dann nicht mehr in der Lage sie loszuwerden, auch wenn es doch eigentlich nur daran lag, dass wir zu viel Herz in sie reingeschüttet haben… und es gleich hätten bleiben lassen können. Nicht bei allem.
      Wenn die Rolltreppen helfen, ist schonmal gut 🙂
      selbstverzapftes… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image