Kommentare

24 Bilder, 18. Türchen -Herbstspaziergang — 18 Kommentare

  1. Ach, dann wohnst du ja etwa 70 km nördlich meiner alten Heimat. Die Spaziergangsbilder machen mich ganz nostalgisch, bei uns gab's aber immer noch Kühe (inzwischen lässt man die aber auch nicht mehr aus dem Stall).
    Liebe Grüße, Andreas

    • Ja, es gäbe noch Bauern in der Gegend, die Kühe halten. Ein bisschen weiter weg gibt es sogar einen Biobauernhof, in dem die Kühe tatsächlich noch auf der Weide rumlaufen, allerdings wäre das eher eine Fahrradtour als ein Spaziergang 🙂

      lg Mulan

  2. "Jedenfalls dürfen seit unserem Jahrgang keine Neuntklässler unserer Schule mehr nach Gundremmingen fahren." ähm? Wir waren letztes Schuljahr auch dort…

    • Oder dieses Jahr. Zumindest hat Herr F (wenn wir mal bei dem Namen bleiben) mal was angedeutet, dass es nicht mehr geht. Vielleicht wart auch IHR der kritische Jahrgang und ich habe es falsch verstanden, oder Herr F hat es falsch wiedergegeben, um mal wieder eine nette Geschichte erzählen zu können. Hmmm… er hat es aber auch erst dieses Jahr gesagt, vielleicht gilt das tatsächlich erst für nächstes Jahr. Weiß ich ehrlich gesagt nicht so genau 😛 man gebe nie seinen realen Bekanntschaften den Link zum Blog 😀
      Abwarten, wie das wird. Ach, ich habe vielleicht wirklich Scheiße gelabert xD

    • Naja Klassenlehrerin™ (du weißt ja wer) war voll angepisst, und Weihnachtsmann-Physiklehrer meinte, er würde nie wieder uns auf irgendeinen Ausflug begleiten… hm.
      Und Herr J. B. war ja auch da, sowohl a als auch c (b wurde ausgelassen, heh) waren ja dabei… hm.
      Kann aber schon sein.

    • Ah. Wär so viel heroischer gewesen 😛

      Und ehrlich gesagt ist mir Klassenlehrerin™ und J.B. ein bisschen zu kryptisch. Was meinst du damit? Ich bring eure Lehrer schon mal durcheinander…

    • Der Herr j.b. bezieht sich auf einen Mitschüler. Ich sage nur Herr, weil ich spötteln will und der aussieht wie ne Mischung aus Justin Bieber (hah, J.B….) und Gollum.
      Klassenlehrerin™, wenn ich mich richtig entsinne hast du sie doch in Englisch?

    • Ähm… Ich HATTE sie in Englisch. Momentan habe ich einen Lehrer in Englisch.
      Hmm. J.B. Ich weiß, wen du meinst, aber ich kann mir sein Gesicht grad nicht vorstellen 😀 Herr J.B. interessant…

  3. Hallo,
    da sind ja ganz zauberhafte Bilder bei.
    Und du bist da nicht öfter in deiner schönen Gegend unterwegs? Eignet sich sicher super um hier und da einen Feldweg abzujoggen.
    'Wolkenfabrik', das ist wirklich süß^^
    Ich hätte wohl ein mulmiges Gefühl, so mehr oder weniger in Sichtweite eines AKW's zu leben..
    Ein Fuchs! Wie toll! Ja…sehr tiefsinnig aber was soll's^^ Ein Fuchs!

    Also, ich weiß ehrlich nicht, was so chaotisch an meinem *Blog* ist.
    Das man nicht direkt darunter kommentieren kann?
    Das was mich stört ist, dass der Platz beschränkt ist aber gut, so Unterseiten sind jetzt auch nicht tragisch, ist doch schön geordnet, das alles.
    Ich bin überfordert wenn es überall Kommentarfunktionen gibt, die zwei Minuten kann man sich auch merken was man schreiben wollte..um es dann ins GB zu kleistern.
    Aber vielleicht überfordert das auch zu sehr. Vielleicht schaue ich mir die Blogfunktion mal näher an, zur Zeit bin ich aber etwas im Ruhemodus/Winterschlaf…nicht geeignet eigentlich, um gute Kommentare zu verfassen oder gar einen Blog zu führen.
    Übrigens ist das mit dem Trekkie wirklich nicht schlimm, ich bin nur nicht direkt ein Fan.
    Tja so ist das, man fragt sich dann und wann, welche genetischen Unfälle dazu führten, dass man ist, wie man ist oder ob eventuell nicht irdische Mächte ihre Finger im Spiel hatten. Meine Eltern behaupten noch immer steif und fest, es wäre alles mit rechten Dingen zugegangen..ich hege da gewisse Zweifel…du bei dir offenbar auch. Man wird es wohl nie erfahren.
    Ein schönes Wochenende dir und ich hoffe, du erholst dich gut von dem Blog-Trauma:)

    • Eigentlich ist das eine meiner Standardrouten, ich bin sie bloß ausnahmsweise mal mit der Handykamera ableuchten gegangen, weil es eigentlich eine hübsche Strecke ist. Ja, mein Vaterr joggt da immer, aber ich jogge nicht so gerne. Ich fahre lieber Fahrrad oder wandere stundenlang, aber joggen ist irgendwie nichts für mich, da verliere ich viel zu schnell die Lust. Und ich bin nicht diszipliniert genug dafür.
      Füchse haben schon etwas. Früher ist einer morgens manchmal bis zu uns ans Haus gekommen, oder wurde direkt auf den Feldern hinterm Garten von den Raben geärgert, inzwischen wird da aber eine neue Straße gebaut und er hält sie eher wieder fern.

      Tja… man kann eine einzelne Unterhaltung einfach nicht mehr so gut nachverfolgen… ich mag es sehr, wenn man sich alte Unterhaltungen angucken und sich wieder an sie erinnern kann. So muss ich sie mir zusammenstückeln und sehe immer nur ein kleines Stückchen davon. Dadurch gehören die Kommentare und Posts zusammen. Merken, was ich schreiben wollte kann ich natürlich schon. Ich stelle vielleicht etwas in Frage, das mich eigentlich nichts angeht.

      Naja, vielleicht ist da alles mit rechten Dingen zugegangen, aber es hat sich, glaube ich danach irgendwie in eine seltsame Richtung entwickelt 😉

      Wieso Trauma? Ich finde es nur ein bisschen verrückt, wie du deine Seite organisierst 😀

  4. Mein Browser hat zwar brav geladen, aber mein Hirn kreischt gerade bloß noch "Baumbart, Baumbart!" und "Brennt Baumbart auch?", der Rest kommt mir langsam wieder abhanden. Abgesehen von der Hexenküche Grundremmingen vielleicht … gut, dass da niemand mehr hingeschickt wird, blöd genug, dass es da ist, muss man es nicht auch noch schön quasseln.
    Ich sollte auch mal wieder einfach so spazieren gehen, eigentlich ist es doch so schön hier draußen. Fotos machen wurde heute auch nur in den Garten verlegt, war eh so dunkel, dass man den Hintergrund nicht sieht … aber gerade jetzt vermisse ich diese weiten Felder, wo ich in Berlin doch immer nur in den Häuserschluchten umher stapfe. Und dabei erhascht man hier auch immer mal wieder einen Blick auf Füchse oder Rehe!
    Jetzt fängt es bald an mit unkontrollierten Gedankensprüngen, also an dieser Stelle:
    Alles Liebe, schönes Wochenende noch,
    Mara

    • Braver Browser!
      Zum Glück stand er weit genug vom Feuer und konnte sich rechtzeitig retten (so langsam sind die Ents ja auch wieder nicht) aber wenn die Hexe irgendwas von den Feuerblättern auch noch in ihren Kessel schmeißt könnte das böse enden. Also, zum merken für's nächstes Mal sollte ich wohl keine Feuerblätter erfinden, das spielt denen doch viel zu sehr in die Hände… hmm, ich schicke ja hin und wieder meiner Protagonisten zwischen Häuserschluchten. Häuserschluchten sind auf ihre Art und Weise auch faszinierend. Die auffällligeren Unterschiede zwischen Stadt und Land sind weg, aber die stillen, aber grundsätzlichen Unterschiede werden wohl immer bleiben.
      Unkontrolliert muss ja nicht schlecht sein.

      Für mich ist es ja eher Ferienende, weil wir die letzten Tage noch Brückentage hatten, aber danke 🙂 dir auch ein schönes Wochenende
      lg Mulan

  5. Da liegt es so schön idyllisch in der Natur, das arme Kernkraftwerk, produziert Riesenpilze und pseudobrennende Bäume, und dann wird ihm schnöde der Besuch des Nachwuchses entrissen, weil Du zu kritisch nachgefragt hast…
    Das orangefarbene M&M ist aber wirklich verstrahlt. 😉 Das erinnert mich daran, dass ich vor ein paar Tagen träumte, dass mir jemand eine riesige Tüte M&Ms in die Hand drückte, das waren mindestens 3 kg. (Wir haben hier auch AKWs in der Nähe, vielleicht erklärt das einiges…)

    • Ich bin mir ja jetzt nicht mehr so sicher, inwiefern das mit meinem Jahrgang zusammenhängt. Eventuell kann es auch sein, dass einfach alle in jüngster Zeit, gerade die, die ja auch schon Fukushima irgendwie mitgekriegt haben, nicht mehr so leicht zu überzeugen wie früher. Würde sehr Sinn ergeben und jetzt hat der Herr im Besucherzentrum die Schnauze voll, lieber nochmal ein paar Senioren erklären, dass Atomenergie vollkommen sauber sein könnte, wenn man einmal die ideale Endlagerstätte gefunden hat, als mit diesen Jungspunden, die eh nicht zur Vernunft kommen…

      Verrückt, jetzt wo du es sagst, fällt es mir auch auf! Zum Glück habe ich das M&M nicht verspeist, sondern es gleich wieder in den Himmel aufsteigen lassen, wo es kurze Zeit später am Horizont verschwand…

      Es gibt noch M&M Packungen, die mehr als nur eine mickrige handvoll an Kügelchen enthalten? Hallelujah!
      Auch wenn ich doch schwer hoffe, dass nicht bloß schwere Elemente für das traumhafte Gewicht deiner M&Ms gesorgt haben 😉

    • Diese M&M-Packungen gibt es glaube ich nur in meinem Traum. 🙂
      Was ich aber mal real gesehen habe: Eine 5 kg-Bifi! Ein Riesentrumm! Als Kind hätte ich das toll gefunden, da mochte ich Bifi total gerne…

    • Schade… 😀

      Bifi fand ich nie so spannend, ich mochte halt die mit den Brotröllchen außenrum, weil die sich auch gut als Ersatzmahlzeit machten… bei den normalen hatte ich das Gefühl, da wäre immer zu iel Plastik drumrum… wobei, wenn es die in 5 kg gibt… zumindest sehen würde ich die gerne mal 😀

  6. Das ist super schön! Ich sehne mich hier, im Süden Niedersachsens, ziemlich häufig nach ein Bisschen mehr Sonne 🙁 Aus "Jugoslawien" bin ich ja echt eher heiteres und warmes Wetter gewohnt, aber bei uns zuhause ist es meist diesig und grau, typisches Kopfschmerz Wetter eben… Hoffentlich kommt der Frühling bald wieder – nichts gegen Winter mit Schnee und Eis, aber auf diesen Matsch habe ich ehrlich keine Lust!!
    Liebe Grüße von Vi

    • Hmm, das war aber ein einzelner Tag. Sonst macht es bei uns auch keinen Unterschied, ob man jetzt ein bisschen südlicher lebt. Dieses Jahr waren November und Dezember allerdings außergewöhnlich sonnig. Es gab zwar im Oktober und November auch eine handvoll nebliger Tager und im Dezember grau, aber ansonsten hatten wir dieses Jahr zumindest subjektiv gesehen richtig Glück mit dem Wetter. Momentan liegt auch richtig Schnee bei uns 😀 also… ich hoffe das nervt nicht noch mehr 😀 allerdings war es trotzdem trocken bei uns, ich nehme an du hättest auch hier Kopfschmerzen gehabt und den Bauern gefällt bestimmt auch irgendetwas daran nicht so sehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image